Tipps zur Bilderrahmenpflege

Bilderrahmen reinigen & pflegen: So geht’s

Ein Bilderrahmen ist ein wundervolles Hilfsmittel um Ihre Lieblingsbilder effektiv zu schützen, sowie zugleich auch gekonnt in Szene zu setzen. Doch auch Rahmen benötigen die Richtige Pflege um lange verwendet werden zu können. Hier erhalten Sie drei wichtige Tipps für die Bilderrahmenpflege.

Reinigen Sie die Abdeckung Ihres Bilderrahmens

Dinge sammeln Staub. Unangenehm, aber wahr. Aus diesem Grund ist eine gute Bilderrahmenpflege wichtig. Die Ansammlung von Staub ist oft offensichtlicher, wenn etwas durchsichtig ist, wie z. B. ein Stück Glas oder Acryl, wie die Abdeckungen Ihrer Bilderrahmen.

Acryl hat eine höhere elektromagnetische Ladung, wodurch es mehr Staub anzieht als Glas, aber das ist in Ordnung – Sie können Ihr Acryl sowie auch den Rahmen selbst einfach mit einem Mikrofasertuch abstauben und reinigen. Mikrofasertücher sind das einzige Material, das zur Reinigung von Acryl, bei der Bilderrahmenpflege empfohlen wird.

Da Acryl viel leichter verkratzt als Glas, sollten Sie ein weniger scheuerndes Tuch verwenden. Glas ist zwar empfindlich, kann aber mit so ziemlich allem gereinigt werden – Papiertuch, Schwamm usw., die aber Kratzer auf der Oberfläche von Acryl hinterlassen können. Ein trockenes Mikrofasertuch sollte ausreichen, um kleinere Staubansammlungen und Fingerabdrücke zu entfernen.

Wenn das Tuch allein nicht hilft, können Sie etwas Wasser und milde Seife verwenden, um Ihren Bilderrahmenbezug sanft zu reinigen. Für die Tiefenreinigung von Acryl-Bilderrahmenabdeckungen wird die Verwendung von aktuellen Kunststoffreinigern empfohlen.

Achten Sie nur darauf, dass der von Ihnen verwendete Reiniger ammoniakfrei ist. Ammoniak zerstört den Kunststoff und verursacht Verfärbungen, so dass es Ihre Abdeckung angreifen und den Kauf eines Ersatzes erforderlich machen würde.

Lassen Sie Ihre Bilderrahmen nicht nass werden

Jede Flüssigkeit, jeder Regen oder Niederschlag könnte in den Rahmen selbst eindringen und Ihre Kunstwerke beschädigen, daher ist es wichtig, dass Sie Ihren Rahmen in einer trockenen Umgebung aufbewahren, die von jedem Wasserhahn oder einer direkten Wasserquelle entfernt ist.

Sie können Ihre Rahmenabdeckung zwar mit milder Seife und Wasser reinigen, aber im Allgemeinen sollten Sie Ihre Bilderrahmen nicht nass machen. Halten Sie sie am besten von Wasserquellen fern. Sofern nicht ausdrücklich darauf hingewiesen wird, sind die meisten Bilderrahmen nicht für den Gebrauch im Freien geeignet und sollten drinnen aufbewahrt werden.

Achten Sie auf Verbiegungen

Obwohl bei den meisten Herstellern qualitativ hochwertige und relativ wartungsarme Rahmenmaterialien (wie Aluminium und Pappelholz) verwenden, ist es dennoch eine gute Idee, jeden Rahmen im Laufe der Zeit zu beobachten, um zu sehen, ob er Anzeichen von Verkrümmung zeigt.

Bei Feuchtigkeit und Hitze besteht die Möglichkeit, dass Ihr Rahmen schlecht reagiert, daher ist es eine gute Vorsichtsmaßnahme, sicherzustellen, dass sich Ihr Rahmen nicht zu wölben beginnt.

Das Aufhängen eines Rahmens in einem Bereich mit höherer Luftfeuchtigkeit oder wechselnden Temperaturen, wie z. B. über einem Kamin oder in einem Badezimmer, macht ihn anfälliger für Verformungsprobleme.

Im Laden gekaufte Bilderrahmen werden oft aus minderwertigen Materialien hergestellt, die sich leichter verziehen und verbiegen, das sollten Sie also beachten, je nachdem, wo Sie Ihren Rahmen kaufen.

Auch die Art und Weise, wie Sie Ihre Bilderrahmen aufhängen kann die Langlebigkeit des Rahmens beeinflussen. Dies schließt den verwendeten Aufhängebeschlag mit ein.

Fazit

Bei Bilderrahmen gibt es zwar im Normalfall nur ein paar Dinge zu beachten, doch es kommt dennoch sehr auf diese Kleinigkeiten an.

Mit diesen Tipps wird die Bilderrahmenpflege jedoch für Sie zum Kinderspiel.

Foto: Rawpixel.com / stock.adobe.com

Lea Herrmann

Schön, dass du da bist! Ich bin Lea, Bloggerin, Ehefrau und Mama von zwei Töchtern, Westerwälderin und Kaffeetrinkerin. Es macht mir Freude, Menschen durch meine Beiträge dabei zu unterstützen, ihr Leben zu gestalten.

Kommentar hinterlassen

1 × 3 =