Wasser sparen

Wasser sparen – diese 7 Tricks helfen

Oft helfen verblüffend einfache Tricks, die Umwelt zu schonen und weniger Energie zu verbrauchen. Mal sind es technische Neuerungen, wie der Austausch des Duschkopfes, häufig reichen kleine Veränderungen in unseren Gewohnheiten. Wollen Sie wissen, was Sie tun können? Dann lesen Sie unseren Ratgeber.

1. Duschen statt baden

Eine Dusche ist sparsamer als ein Vollbad. Währen Sie sich einseifen, sollten Sie allerdings das Wasser abdrehen. Es hängt zudem vom Duschkopf ab, wie viel Wasser Sie beim Duschen sparen. Installieren Sie wassersparende Duschköpfe oder Durchflussbegrenzer. In den bekannten Online-Shops finden Sie preiswerte Duschköpfe oder Durchflussbegrenzer, die Ihre Nebenkosten senken und Ihnen dennoch ein maximales Duscherlebnis garantieren.

Gleichzeitig sparen Sie jedoch bis zu 60 % des bisherigen Wasserverbrauches ein. Diese Teile sind zudem einfach zu installieren. Entscheiden Sie sich überdies für eine kurze Dusche. Neben der Wassereinsparung wird auch weniger Energie verbraucht, da weniger Wasser erhitzt werden muss. Verwenden Sie Duschköpfe mit Perlatoren, dann wird das Wasser mit Luft angereichert, sodass die Tropfen voller, weicher und leichter werden. Dank der Sprudelkraft des Wasserstrahls kommen Sie mit weniger Wasser aus.

2. Wasser sparen: Wasser während des Zähneputzens und der Rasur abstellen

Stellen Sie das Wasser ab, während Sie Ihre Zähne putzen. Befeuchten Sie vor dem Zähneputzen Ihre Zahnbürste und füllen Sie ein Zahnputzglas zum Spülen Ihres Mundes mit Wasser. Drehen Sie obendrein den Wasserhahn während der Rasur ab. Füllen Sie den Boden des Waschbeckens mit ein paar Zentimeter warmem Wasser, um den Rasierer und den Pinsel darin zu spülen.

3. Verwenden Sie Ihren Geschirrspüler und die Waschmaschine nur für volle Beladungen

Jedes Mal, wenn Sie Ihre Spülmaschine laufen lassen, verbraucht ein gutes Gerät zirka 9 Liter Wasser. Das bedeutet bei zwei Spülgängen in der Woche einen jährlichen Wasserverbrauch von zirka 1.000 Litern. Ältere Modelle mit einem hohen Verbrauchswert liegen bei ungefähr 12 Liter Wasser pro Spülgang. Wenn Sie eine neue Geschirrspülmaschine kaufen, dann entscheiden Sie sich für ein Modell, das Ihnen Eco-Programme zu bieten hat. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Maschine immer voll beladen ist, wenn diese eingeschaltet wird.

Dasselbe gilt für die Waschmaschine. Es ist nicht sinnvoll, die Maschine einzuschalten, nur weil Sie die Lieblingsbluse, das Lieblingshemd unbedingt am Abend anziehen möchten. Nutzen Sie die Kapazität der Waschmaschine voll aus, falls Sie Wasser und Energie sparen möchten. Eine moderne Maschine verbraucht (bei einem Standardprogramm) ungefähr 49 Liter Wasser pro Waschgang. Das ergibt bei einer Waschladung pro Woche ungefähr 2.550 Liter Wasser pro Jahr. Allerdings gibt es auch Maschinen, die unter den gleichen Bedingungen 70 Liter Wasser verbrauchen. Daher achten Sie auf das Energielabel, wenn Sie ein neues großes Haushaltsgerät wie eine Waschmaschine oder einen elektrischen Geschirrspüler kaufen.

4. Lassen Sie das Wasser nicht unnötig laufen

Schließen Sie den Wasserhahn, wenn Sie kein Wasser verwenden. Es ist eine der wichtigsten Regeln. Denn ein kontinuierlicher Wasserstrahl ist die größte Verschwendung. Lernen Sie, beim Zähneputzen, Duschen oder Geschirrspülen Zeit und Wasser zu sparen. Es ist der beste Weg, um zu Hause jeden Tag eine große Wasserverschwendung zu vermeiden. Wenn Sie keine Spülmaschine besitzen und das Geschirr von Hand spülen, lassen Sie das Wasser beim Abwaschen nicht laufen.

Falls Sie zwei Waschbecken haben, füllen Sie eines mit Spülwasser. Wenn Sie nur eine Spüle haben, sammeln Sie zuerst Ihr gesamtes gespültes Geschirr in einem Geschirrkorb und spülen Sie es dann schnell mit einem Sprühkopf am Wasserhahn ab. Verwenden Sie beim Waschen von Obst und Gemüse eine Schüssel mit Wasser, anstatt das Wasser fließen zu lassen. Sie können auch in der Küche Durchflussminderer in die Mischbatterie einbauen.

Tipp: Bei der Toilette haben Sie die Möglichkeit, mit der “kleinen Spülung” Wasser zu sparen.

5. Wasser sparen: Kontrollieren Sie Wasserhähne und Rohre auf Lecks

Ein Wasserhahn, der tropfenweise undicht ist, bedeutet einen Verlust von bis zu 5.000 Litern Wasser im Jahr. Eine undichte Toilettenspülung verbraucht mehr als 25 Liter Wasser pro Stunde. Experten raten deshalb dazu, alle Rohre und Dichtungen der Wasserhähne regelmäßig zu überprüfen. Lecks außerhalb des Hauses lassen sich leichter ignorieren. Sie können sich jedoch noch verschwenderischer auf den Wasserverbrauch auswirken, insbesondere dann, wenn sie in Ihrer Hauptwasserleitung auftreten.

6. Auch im Garten können Sie Wasser sparen

Sammeln Sie das Regenwasser in einer Tonne. Damit können Sie Ihre Blumen, Sträucher und den Rasen gießen. Ihre Gartenbeete sollten ausreichend locker sein, damit das Wasser beim Gießen nicht abläuft. Legen Sie eine Schicht Mulch, Grasschnitt oder Stroh um Bäume und Pflanzen. Auf diese Weise wird die Verdunstung des Wassers reduziert.

Wenn Sie Ihren Rasen bewässern, dann tun Sie das lange genug, damit das Wasser bis zu den Wurzeln sickern kann, denn dort wird es benötigt. Eine leichte Berieselung, die auf der Oberfläche sitzt, verdunstet einfach und wird dadurch verschwendet. Positionieren Sie Ihre Sprinkler so, dass das Wasser auf Ihrem Rasen landet und nicht in Bereichen, in denen es keinen Nutzen bringt. Lassen Sie das Wasser auch nicht laufen, solange Sie Ihr Auto waschen. Seifen Sie das Fahrzeug mit einem Schwamm und einem Eimer Seifenwasser gründlich ein und verwenden Sie zum Abspülen einen Schlauch.

7. Bewusster einkaufen, um Wasser zu sparen

Jede Geste zählt, daher sollte die Arbeit, die jeder zu Hause leistet, niemals unterschätzt werden. Kaufen Sie saisonale und regionale Lebensmittel ein. Bedenken Sie, dass für die Herstellung von Kleidern viel Wasser verbraucht wird. Also überlegen Sie, ob Sie wirklich alle drei Wochen ein neues T-Shirt oder eine neue Bluse brauchen. Es ist nie zu spät, eigene Fehler zu korrigieren. Beginnen Sie zu Hause mit dem Wasser sparen und tragen Sie zu einer nachhaltigeren Welt bei.

Tipp der Redaktion

Stefan Ritter

Wir berichten hier über verschiedene Themen wie Heimwerken, Technik, Haushalt und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem Beitrag haben, können Sie uns gerne kontaktieren.

Kommentar hinterlassen

3 × eins =